Mittwoch, 02.11.16

Happy End

Carpigiana_Sebastian_Holtgraeve-OsthuescChristina_Hohlweck.JPG
Die Geschichte um heute achtjährige Carpigiana hat längst nicht so viel versprechend begonnen, wie sie sich heute darstellt. Auf der Fohlenauktion fand die Clearway-Quintero-Tochter zunächst keinen neuen Besitzer. Doch das sollte sich bald ändern. Von Hans-Werner Dieckmann (Sparrieshop) kaufte Carpigianas heutiger Besitzer, Karl Friedrich Harseim, die Schimmelstute und nahm sie mit in seine Heimat ins nordhessische Wolfhagen. Dieckmann hatte ihre Mutter, eine Quintero-Stute zuvor tragend bei Jan und Karin Lüneburg gekauft. Fünfjährig bestritt Carpigiana, die aus dem Stamm 18b1 hervorgeht, ihre ersten Turniere. Als es im Alter von sieben Jahren so richtig für sie losgehen sollte, zog sie sich eine schwere Verletzung im LKW zu. Die Heilung war langwierig und schwierig. Doch in diesem Jahr scheinen die Zeichen für Carpigiana endlich gut zu stehen: Mit ihrem Reiter Sebastian Holtgräve-Osthues im Sattel konnte sie inzwischen mehrere schwere Springen für sich entscheiden. Nun von einem Happy End zu sprechen, wäre wohl zu früh, denn ihre Karriere beginnt jetzt gerade erst so richtig… <<< zurück
Termine

04. 02. 2017

Am 4. Februar 2017 werden sich die Holsteiner Verbandshengste in ...

04. 02. 2017

11.00 Uhr Körbezirk Auswärtige Mitglieder,Neumünster, ...

15. 02. 2017

Am 15. Februar um 18.30 Uhr ist es wieder soweit: In Paderborn findet ein ...