Vorstellung des Körbezirks "Auswärtige Mitglieder"

Das Tätigkeitsgebiet des "Verbandes der Züchter des Holsteiner Pferdes" untergliedert sich in das Kernzuchtgebiet - Schleswig-Holstein und Teile der Stadt Hamburg - und das erweiterte Zuchtgebiet.

Das erweiterte Zuchtgebiet erstreckt sich auf den übrigen Bereich der Bundesrepublik Deutschland sowie alle Mitgliedsstaaten der EU zuzüglich ihrer Vertragsstaaten und das übrige Ausland. Alle Züchter, die dort ihren Sitz/Wohnsitz haben, die einen ordnungsgemäßen Zuchtbetrieb gemäß den Anforderungen des deutschen Tierschutzgesetzes haben und Mitglieder im Holsteiner Verband sind, bilden den Körbezirk "Auswärtige Mitglieder".

FlaggeAm 2. Februar 2008 fand anläßlich der Verbandshengstschau die sehr gut besuchte Gründungsversammlung des Körbezirks "Auswärtige Mitglieder" statt.
Mit der Gründung dieses neuen Körbezirkes reagierte der Holsteiner Verband auf die Veränderungen in der deutschen Zuchtlandschaft. "Wir wollen nicht, dass Pferde, die rein holsteinisch gezogen sind, mit dem Brand anderer Zuchtverbände versehen werden", hatte der ehemalige Vorsitzende Breido Graf zu Rantzau seinerzeit vor den Delegierten der Körbezirke gesagt.

Bereits im Sommer 2008 führte der Holsteiner Verband erstmals auf ca. 30 Plätzen deutschlandweit Brenntermine durch. Unsere auswärtigen Züchter müssen ihre Fohlen nicht mehr nach  Schleswig-Holstein transportieren, um das begehrte Brandzeichen zu erhalten. Das bisherige „Brennen in Amtshilfe“ ist bekanntlich entfallen.
Auf den neuen Brennplätzen wird die Beurteilung der Fohlen durch jeweils zwei Mitglieder der Fohlen-Prämierungskommission des Holsteiner Verbandes vorgenommen und gegebenenfalls eine Prämie vergeben.
Für die 3-jährigen und älteren Stuten besteht bei diesen Brennterminen die Möglichkeit zur Eintragung in das Holsteiner Stutbuch. Die Beurteilung der Stuten und Erteilung einer Prämie erfolgt durch Mitglieder der Stuten-Eintragungskommission.

Die Brenntermine unseres Körbezirkes wurden in den ersten beiden Jahren von den Züchtern überaus gern angenommen. Die Beteiligung war größer als erwartet.
Die Veranstaltungen waren zudem eine gute und erfolgreiche Werbung für das "Holsteiner Pferd". Die überaus zahlreichen Besucher aus dem In- und Ausland waren von der Qualität der vorgestellten Stuten und Fohlen und dem Ablauf der Termine begeistert.
Auf unseren Brennplätzen waren sehr viele Zuchtinteressierte, die bislang nur wenige Kenntnisse über das Holsteiner Pferd, die Zucht-Philosophie oder die Stutenstämme hatten. Aus diesem Grunde möchten wir in unserem Internet-Auftritt auch hierüber informieren.

Die Veranstaltungen waren zudem eine gute und erfolgreiche Werbung für das "Holsteiner Pferd". Die überaus zahlreichen Besucher aus dem In- und Ausland waren von der Qualität der vorgestellten Stuten und Fohlen und dem Ablauf der Termine begeistert.

Sie haben Interesse am Holsteiner Pferd, an unseren Aktivitäten oder möchten bei uns Mitglied werden, dann nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf. Für Ihre Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Unser Körbezirk hat 2.533 Mitglieder und 2.797 eingetragene Stuten (Stand: 29.05.2013)
Termine

04. 02. 2017

Am 4. Februar 2017 werden sich die Holsteiner Verbandshengste in ...

04. 02. 2017

11.00 Uhr Körbezirk Auswärtige Mitglieder,Neumünster, ...

15. 02. 2017

Am 15. Februar um 18.30 Uhr ist es wieder soweit: In Paderborn findet ein ...